Aktuelles

«Geh nicht vorbei»

Hier gerne der Trailer zur neuen Single und dem Video "Geh nicht vorbei", welche am Freitag 02.02.2024 erscheinen. Ich habe selber die Sujet ausgesucht und auch final selber rund 4 Tage im Fotostudio mitgeschnitten. "Geh nicht vorbei" ist meine zweiter...

Das Cover für “Leb dein Leben”

26.07.2023 Und endlich haben wir uns für ein Foto für das Cover und eine passende Schrift für Titel und Name entscheiden können! Danke an Michael!

Videodreh für “Leb dein Leben”

Am 13.7.2023 ging es dann ins Foto- und Videostudio der photoworkers.ch in Winterthur, um die Fotos für das Cover der Single und auch gleich den Musikvideo dazu zu produzieren. Der Text von «Leb dein Leben» soll durchaus auch Platz für Interpretationen lassen, aber...

Termine

in Vorbereitung: Buchungen über booking@oliverfischer.ch

Presse

official

Galerie

Biografie

Biografie

 

In der Schweiz, in unmittelbarer Nähe zur deutschen Grenze, geboren und aufgewachsen, hatte ich seit Klein auf hatte immer zwei grosse Leidenschaften; Musik und Tiere! Diese beiden Leidenschaften habe ich bis heute nicht verloren.

Biografie - Weiterlesen

Die Liebe für die Tiere führte dazu, dass ich nach dem Gymnasium Biologie studierte und hier im Bereich Zoologie abschloss. Wann genau die Leidenschaft für die Musik entstand kann ich nicht mehr genau sagen, aber schon immer sang ich alle möglichen Titel nach. Der Klavierunterricht machte zuerst kaum Fortschritte, denn für klassische Stücke konnte ich mich wenig begeistern. Schon bald habe ich mir aber als Jugendlicher mein erstes Keyboard erspart und bis heute kamen viele Synthesizer und andere elektronische Musikinstrumente dazu, mit denen ich viel Zeit verbringe. Die Faszination für die elektronische Musik wurde spätestens geweckt, als ich in den 80er Jahren das Album «Ethnicolor» des Franzosen Jean-Michel Jarre entdeckte. Jean-Michel Jarre, als Schweizer natürlich Yello, aber auch vieles aus dem aktuellen Trance und House sind für mich bis heute sehr inspirierend. Aber auch die moderne deutsche Pop und Schlagermusik verfolge ich seit früher Zeit. 1989 sah ich im Zürcher Kongresshaus zum ersten Mal Roland Kaiser live, und 1992 zum ersten Mal Matthias Reim im Zürcher Hallenstadion. Sicher zwei Ereignisse die mich so begeisterten, dass ich bis heute die Konzerte dieser und anderer deutsche Künstler mehrmals im Jahr besuche. An Vanessa Mai finde ich toll, wie geduldig sie nach den Konzerten jeweils Zeit für Ihre Fans nimmt. Es freut mich, dass der moderne Schlager heute wieder eine derartige Popularität erzielt, was sicher auch vielen neuen und guten Interpreten/innen und modernen Prooduktionen zu verdanken ist.

Als ich im Sommer 2022 eine berufliche Enttäuschung erlitt, begann ich nicht mehr nur elektronische Musik zu machen, sondern schrieb selber einen Song mit dem Titel «Du siehst die Tränen nicht». Als die Nummer fertig war, war ich überzeugt davon, einen tollen Song geschrieben zu haben. Doch wollte ich gleichzeitig noch etwas Positiveres und weniger Melancholisches schreiben. So entstand «Leb dein Leben», einen Song, den ich mit Leidenschaft schrieb und dessen Text auch Platz für Interpretationen lässt. Mit Beginn des Jahres 2023 habe ich mir vorgenommen, diese Songs nicht einfach verstauben zu lassen. Nach der Vorproduktion mit den eigenen Synthesizern im eigenen Studio ging ich damit in die Hardstudios Winterthur (Schweiz). Mein Ehrgeiz war geweckt, doch mit der bisherigen Produktionsqualität war ich noch nicht zufrieden und so nahm ich Kontakt zum deutschen Produzenten und Schlagersänger Michael Fischer auf. Von Michael Fischer hatte ich alle seine CD’s bei mir im Regal und war seit seinem ersten Album «Süchtig» von 2013 begeistert von seinem ganz eigenen, modernen Sound. Und so ist es für mich eine grosse Freude, dass ich zusammen mit ihm als Produzenten im September 2023 meine erste selbstgeschriebene Single veröffentlichen darf!

«Leb dein Leben» – doch vergiss auch die Anderen nicht. Egal ob in einer Zweierbeziehung, in einer Freundschaft oder im allgemeinen Umgang miteinander!»

Botschaft

Mit meiner Musik möchte ich die Menschen unterhalten, zum träumen, aber auch zum nachdenken anregen. Nebst der Musik ist mir die Erhaltung der Natur eine grosse Herzensangelegenheit. Besonders angetan haben es mir die seltenen Komodowaranen, die auf wenigen Heimatinseln in Indonesien durch vielerlei Faktoren wie z.B. den Klimawandel stark bedroht sind. Als Biologe durfte ich schon mehrere Fachartikel zur Bedrohung und zum Bau von Zooanlagen für diese vom Aussterben bedrohten Warane publizieren. Während einem Symposium der Biologen der europäischen Zoos und Leiter des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes der Komodowarane, lernte ich auch die Leute aus Indonesien des «Komodo Survival Program» kennen. Auf Flores und den Inseln um Komodo, kümmern sie sich direkt vor Ort um die Erforschung und Erhaltung dieser nur noch mit rund 3000 Exemplaren exisitierenden Grossechsen. Seitdem unterstütze ich deren Forschung und setze mit als Botschafter für sie ein. Informationen zu den Tieren und dem Programmen finden Sie auf: www.komododragon.org

Kontakt Formular

Kontakt